Wenn ihr Volontär/in in unserem Verein werden wollt…

Denkt daran, dass eure primäre Tätigkeit in Deutschland folgende ist: Journalist und Redakteur/in einer Web-Seite zu sein.

1. Für die Ausübung der Tätigkeit eines/r Redakteurs/in müsst ihr sichere Kenntnisse über das Programm Dreamweaver 8 haben und wenigstens wissen, was die Programmiersprache JavaScript bzw. HTML ist, sowie fotografieren und Fotos auf einen Computer laden können.

2. Als Journalist solltet ihr natürlich sehr gut mit der Sprache umgehen können, zumindest mit der russischen.

3. Kenntnisse der deutschen Sprache sind kein Muss, erleichtern aber euren Aufenthalt in Halle, besonders in der Anfangsphase. Wenigstens solltet ihr euch mehr oder weniger gut auf Englisch verständigen können, ansonsten könnte es passieren, dass ihr die ganze Zeit zu Hause sitzt oder im Büro verbringt, weil ihr den Gesprächsthemen nicht folgen könnt.

4. Wenn ihr künstlerisch veranlagt seid – prima! Eigene Initiative zum selbständigen Arbeiten und schriftstellerisches Talent können nur von Vorteil sein.

5. Telefongespräche auf den oben genannten Sprachen führen zu können ist ebenso vorteilhaft.

6. Denkt daran, dass ein Journalist von Natur aus neugierig ist. Habt keine Angst vor unbekannten, neuen Themen! So werden die Artikel interessant!

7. Ihr solltet euch nicht vor der Fremdsprache oder den Schwierigkeiten der Übersetzung fürchten, die werden so und so auftreten, aber sie werden zu bewältigen sein.

8. Am Besten kümmert ihr euch drei Monate vor eurer Abreise um die Visumsangelegenheiten.

9. Wenn ihr nicht über die oben genannten Kenntnisse und Fertigkeiten verfügt, bedeutet das nicht, dass ihr keine Chance habt, Journalist in Deutschland zu werden. Ein ehemaliger Volontär versucht euch nur so gute Ratschläge wie möglich zu geben, damit ihr für euren Aufenthalt bestens vorbereitet seid.

Die Empfehlungen stützen sich auf eigene Erfahrungen. Bemerkungen und Zusätze sind sehr willkommen.